10. Deutsches GeoForum – Programm

23.11.2022 – Vorabendveranstaltung, 18:30

Get together mit Verleihung des GeoIN-MINT Award 2022.

Die Vorabendveranstaltung ist ausgebucht. Wir bitten um Ihr Verständnis.

24.11.2022 – 10. Deutsches GeoForum

Hier geht`s direkt zur Anmeldung

Programm zum Download

9.00 Uhr | Begrüßung

Peter Loef, Präsident DDGI

Eröffnung der Konferenz

9.10 Uhr | Keynot Vortrag

Prof. Dr. Paul Becker, Präsident Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Digitale Zwillinge - Viel mehr als nur ein Schlagwort!

9.30 – 10.30 Uhr | Podiumsdiskussion

Vom Wissen und Handeln – der Weg zu einer handelnden Gesellschaft

Moderation: Udo Stichling
Teilnehmende:
Prof. Paul Becker (Präsident, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie)
Jurry de la Mar (Deutsche Telekom, Public Sector, Account Director)
Tobias Gödderz (Infas 360, Head of Geomarketing)
Peter Rummel (Bentley Systems Germany GmbH, Director of Public Policy and Advocacy (Europe))
Dr. Andreas Müterthies (EFTAS GmbH, Vizepräsident DDGI)

10.30 – 11.00 Uhr | Kaffeepause, Präsentationen der Sponsoren, Rundgang durch die Fachausstellung

ab 11.00 Uhr | Themensessions parallel

Wasserwirtschaft/
Wassermanagement – Industrie, Verkehr– Forstwirtschaft

Hans-Martin Krausmann

Gewässermanagement im Spreewald – Von Schleusen, Fließen und Kähnen: Moderne GIS-Methodik in der Gewässerpflege
ARC-GREENLAB GmbH

Rene Griesbach

Monitoring-Programm mit nahezu täglichen Satellitendaten für Bundesbehörden
Planet Labs Germany GmbH

Dr. Sabrina Melchionna

„Monitoring der Gesundheit von Baumgrundstücken für ein
Projekt zur Wiederherstellung von Ökosystemen mit S-2-Daten“
Melchionna – Remote Sensing

Anschließend Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

Copernicus Netzwerke im Auftrag des BMVD/DLR und Serviceplattformen

Lena Schultz-Lieckfeld

Die Copernicus Netzwerkbüros – vernetzen, vermitteln und informieren.
Deutsche Raumfahrtagentur im DLR

Dr. Johannes Schmidt, Olaf Büscher

Das Copernicus Netzwerkbüro Kommunal
Eura AG - Netzwerkmanager, EFTAS GmbH - Projektmanager

Jurry de la Mar

Copernicus Daten- und Serviceplattformen
„DEUTSCHE TELEKOM BUSINESS SOLUTIONS GMBH
Public Sector, Account Director“

Anschließend Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

12.30 – 13.30 Uhr | Pause – Mittagsimbiß, Präsentationen der Sponsoren, Rundgang durch die Fachausstellung

Technologie: Monitoringaufgaben, INSPIRE

GIS-basierte Ansätze zum Monitoring kritischer Infrastrukturen zur Reduktion von Treibhausgas
„Technische Hochschule Georg Agricola (THGA)
Forschungszentrum Nachbergbau“

 Andre Kalia, Michaela Frei, Thomas Lege

Potentiale des BodenBewegungsdienstes Deutschland für kommunale Anwendungen
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe - BGR

Prof. Dr. Peter Baumann

INSPIRE-konforme Rasterdaten? Ja bitte!
Jacobs University | rasdaman GmbH

Anschließend Fragen, Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

Anwendungen für das Umweltmonitoring, Zivile Sicherheit & Katatstrophenschutz, Land- und Forstwirtschaft

Vanessa Reinhart, Diana Rechid, Tim Tewes, Christoph Sebald, Michael Bühler, Martin Metzner, Volker Schwiege

CoKLIMAx, Die Entwicklung urbaner Klimaanpassungsstrategien für städtische Entscheidungsträger unter Einbezug von Copernicus-Daten und GIS – Ein Co- Development Ansatz mit der Stadt Konstanz
„Climate Service Center Germany (GERICS) 1,
Helmholtz-Zentrum Hereon“

Annett Frick, Kathrin Wagner, Sascha Gey, Benjamin Stöckigt, Sebastian Lehmler, Nastasja Scholz, Franziska Löffler, Viktoria Engnath, Stefan Heiland

UrbanGreenEye - Regionales Vegetations- und Flächenmonitoring für die Klimaanpassung auf Basis von Fernerkundungsdaten
LUP - Luftbild Umwelt Planung GmbH u.a.

Dr. Kai Fürstenberg

CCFireSense- Cloud-basierter Copernicus-Dienst zum Monitoring und zur Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden an Verkehrsinfrastrukturen
Institut der Feuerwehr NRW

Henning Götz

„Copernicus beitragende Missionen:
Sehr hoch aufgelöste Satellietnbilddaten für das Katastrophen- und Krisenmanagement sowie für die öffentliche Verwaltung“
European Space Imaging GmbH

Anschließend Fragen, Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

14.45 – 15.15 Uhr | Kaffeepause, Präsentationen der Sponsoren, Rundgang durch die Fachausstellung

Anwendung: Energie Gebäude/Wohnen

Annelie Papsdorf

TRAIL² - Transformation im ländlichen Raum²
JENA-GEOS®-Ingenieurbüro GmbH

Sören Matthies

Gebäudemanagement mittels BIM und IOT – Von der digitalen Rauminformation hinzu einem erfolgreichen Energiemanagement.
VertiGIS GmbH

Dr. Oliver Lang, Dr. Christin Lubitz

Systematisches hochauflösendes Monitoring in Ergänzung zu nationalen und europäischen Bodenbewegungsdiensten
Airbus Defence and Space GmbH

Anschließend Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

Technologie: Fernerkundung/Copernicus für Monitoringaufgaben, Daten- und Serviceplattform

Verena Kirstein

Fernerkundung / Copernicus für Kommunale Anwendungen in der Wasserwirtschaft
Wupperverband

Ralph D. Humberg

Fernerkundung für kommunale Aufgaben, im Browser für das Büro und in der App für die Mitarbeiter unterwegs
Tama Group GmbH

Marcel Waetke

CDI@IT.NRW – Copernicus Daten Infrastruktur bei IT.NRW für die Landes- und Kommunalverwaltung in NRW
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) F3 * Geoinformationszentrum

Anschließend Diskussion und Austausch mit den Expertinnen und Experten.

16.30 Uhr | Resümee, Ausblick, Abschlusserklärung

17.00 Uhr | Ende des 10. Deutschen GeoForums