Programm

08:30 Registrierung  – Begrüßungskaffee
09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz
Udo Stichling, Präsident DDGI
09:10 Keynote
Frau Bundesministerin Svenja Schulze
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) – angefragt
09:45 Podiumsdiskussion
Beitrag der GeoIT zu den Herausforderungen der Zukunft
10:30 – 11:00 Kaffeepause
11:00 – 12:30 Vortragsblock 1
Erdbeobachtungsdaten/Copernicus – Sensoren – Dienste.

Sentinels, SAR-Missionen, Optische Missionen (MR, LR, VHR und HR), in-Situ Daten und Systeme, Copernicus-Dienste,…

13:15 – 14:30 Vortragsblock 2
GeoIT – Datenanalyse, Integration, Bereitstellung

mit den Technologie- und Themenbereichen Digitalisierung, Open Data (Gesetzlage national wie EU, PSI-Richtlinie, Zugangsharmonisierung), Big Data (z.B. Veränderung der Geschäftsmodelle – Chancen und Potenziale), CloudComputing, Data Access Points (DIAS, CODE-DE, Hub’s…), Künstliche Intelligenz und Maschine Learning, …..

14:45 – 16:00  Vortragsblock 3
Herausforderungen für Anwendungen der Zukunft
Technische, rechtliche und auch gesellschafltiche Herausforderungen für die zukünftige Nutzung der Geoinformationstechnologien u.a. zu autonomen Systemen – in allen Domänen, Integrierten Anwendungen, Bürgerbeteiligung und Umwelt- und Sicherheitsmonitoring…